top of page
Gerichtssaal

Psychiatrische Begutachtungen

Als medizinischer Sachverständiger nehme ich Aufträge von Staatsanwaltschaften, Gerichten, Landratsämtern, Gesundheitsämtern und Versicherungen entgegen. Für Privatpersonen erstelle ich Gutachten zu Fragestellungen, die das Zivilrecht betreffen, und verkehrsmedizinische Gutachten nach der Fahrerlaubnisverordnung (FeV).

Bei der Erstellung der Gutachten arbeite ich unabhängig, unparteiisch und entsprechend des aktuellen Standes der Wissenschaft. Ich orientiere mich dabei zudem an den im psychiatrischen, psychosomatischen und forensisch-psychiatrischen Bereich von den Expertengremien formulierten Empfehlungen und von den Fachgesellschaften herausgegebenen Leitlinien. Die hohe Qualität, die Sie erwarten können, beruht nicht zuletzt auf meiner langjährigen und umfassenden Erfahrung, sondern auch auf den Rückmeldungen der unterschiedlichen Auftraggeber und wiederholten Beauftragungen durch diese. Formal findet dieser hohe Standard seinen Ausdruck in der Zertifizierung als medizinischer Gutachter durch die Bundesärztekammer (Ärztekammer-Curriculum Medizinische Begutachtung (cF)).

Kontakt

Um das Gutachten zeitnah bearbeiten zu können, kontaktieren Sie mich bitte mit ausreichend zeitlichem Vorlauf – insbesondere bei umfangreicheren Aufträgen oder speziellen Fragestellungen. So können Details besprochen und in den meisten Fällen bereits konkrete Terminabsprachen erfolgen. Nutzen Sie dafür den Kontaktweg Ihrer Wahl:

 

Telefon: 07531 3807106
Telefax: 07531 3504969
E-Mail: mail@praxis-drknorr.de

Safe-ID: DE.Justiz.f13ff635-808b-44f8-b37c-e4fa0d49222a.7fec

Aus praxisorganisatorischen Gründen bin ich am unkompliziertesten per E-Mail zu erreichen und rufe Sie zeitnah zurück, wenn Sie mir Ihre Kontaktdaten mitteilen.

Schwerpunkte

  • Begutachtung des GdB und GdS in sozialgerichtlichen Verfahren

  • Begutachtungen nach dem Opfer-Entschädigungs-Gesetz (OEG)

  • Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus (§ 63 StGB) oder einer Entziehungsanstalt (§ 64 StGB), Sicherungsverwahrung (§ 66 StGB)

  • Externe kriminalprognostische Begutachtungen gemäß § 463 StPO

  • Beurteilung der Verhandlungsfähigkeit

  • Beurteilung der Haftfähigkeit

  • Beurteilung der Geschäfts- und Testierfähigkeit

  • Beurteilung der Erziehungsfähigkeit bei Fragen der Kindeswohlgefährdung im familienrechtlichen Verfahren

  • Einrichtung, Erweiterung und Aufhebung einer rechtlichen Betreuung

  • Unterbringung und Zwangsbehandlung im Rahmen des Betreuungsgesetzes

  • Unterbringung und Zwangsbehandlung im Rahmen des Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetzes (PsychKHG) Baden-Württemberg

  • Beurteilung der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit im Rahmen gesetzlicher Kranken- und Rentenversicherungen sowie privater Berufsunfähigkeitsversicherungen

  • Beurteilung der Leistungsverpflichtung bei Suizidhandlung im Rahmen privater Lebensversicherungen

bottom of page